Hygiene

Covid-19

Nicht mehr lange, dann öffnen die Lifte im Schwarzwald. Wir freuen uns schon riesig - Du bestimmt auch!

Selbstverständlich haben wir die Entwicklung und Ausbreitung des neuen Coronavirus fest im Blick und werden alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um in jeglicher Hinsicht sicheren Unterricht im Schnee durchführen zu können. 

 

 

Wichtige Informationen:

 

  • Bestätigung des Gesundheitszustands
    Vor Kursbeginn müssen alle Kursteilnehmer/innen (bzw. der/die Erziehungsberechtigte) bestätigen, dass keine Erkrankung vorliegt. Das entsprechende Formular muss vor Kursbeginn vor Ort ausgefüllt werden. Ohne diese Bestätigung ist eine Kursteilnahme nicht möglich.
  • Wartezeit
    Wegen der Maßnahmen zum Schutze aller kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Wir empfehlen aller spätestens eine halbe Stunde vor Kursbeginn vor Ort zu sein, gerne früher. Für das Ausleihen von Ausrüstungen bei uns, bitte folgende Informationen hier beachten
  • Kursabsage
    Sollte ein Kurs wegen behördlicher Vorgaben nicht durchgeführt werden können, so werden wir rechtzeitig auf der Startseite dieser Homepage informieren. Angemeldete Teilnehmer/innen erhalten zusätzlich eine E-Mail.

Fragen & Antworten

Wir gehen davon aus, dass unsere Kurse stattfinden werden, sobald die Inzidenzzahlen es zulassen. Sollte, etwa wegen einer behördlich angeordneten Ausgangsbeschränkung, der Kurs ausfallen, werden wir so schnell wie möglich per E-Mail informieren. Das gilt natürlich auch, wenn der seltene Fall eintritt, dass wegen Schneemangels ein Kurs ausfällt. Zum Glück kommt letzteres aber sehr selten vor, da der Notschrei zu den schneesichersten Gebieten Deutschlands gehört.

Alle zum Zeitpunkt des Kurses behördlich angeordneten Maßnahmen werden wir umsetzen und darüber hinaus unser eigenes Hygiene-Konzept umsetzen, um für alle Teilnehmer/innen und Lehrer/innen einen sicheren Unterricht möglich zu machen. Dabei ist es unser ureigenes Interesse, im Sinne der Gesundheit aller umsichtig und verantwortungsvoll zu handeln.

Alle Teilnehmer/innen sowie Kinder ab 6 Jahren müssen eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) nach den Vorgaben der Landesregierung tragen. Wir begrüßen es, wenn auch jüngere Kinder eine solche eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) tragen würden. Alle Lehrer/innen tragen grundsätzlich während der gesamten Kurszeit ebenfalls eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske).

Die Zahl hängt von den Vorgaben der Landesregierung ab. Sobald diese feststehen, werden wir diese an dieser Stelle kommunizieren.

Wir werden, so wie es behördlich vorgeschrieben ist, die relevanten Daten aller Teilnehmer/innen erfassen und im Rahmen der gesetzlichen Regeln aufbewahren. Sollten wir über eine/n positiv auf das neue Coronavirus Teilnehmer/in in Kenntnis gesetzt werden, so werden wir alle potentiellen Kontaktpersonen unverzüglich darüber informieren.